Aktuelles

Aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen mit ihren 14 Abteilungen:

So richtig eingeheizt...

10-02-15_rosenmontag

15.02.2010 | Unter dem Motto "Hexen aus dem Feuerwald" gingen mehr als 50 Mitglieder und Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Abt. Stadt zum Rosenmontagsumzug Hexen an den Start, um den Zuschauern am großen Rosenmontagsumzug in Buchen richtig einzuheizen.

Das Wagenbauteam der Feuerwehr Buchen hatte sich auch in diesem Jahr etwas einfallen lassen: Ein Hexen-Knusperhäuschen mit Holz-Lebkuchen-Verkleidung und ein Käfig für Hänsel (und manchmal auch Gretel), in dem der eine oder andere Zuschauer "verheizt" wurde.

Die große Mannschaft der Feuerwehr verteilte beim Umzug Glühmost und Hunderte von Lebkuchen, vom hexisch geschmückten Tieflader der Müller + Grimm GmbH. Die Hexen "erschreckten" die Zuschauer mit allerlei Getier und zeigten mit Unterstützung der Volksbank Franken eG, dass auch zwei Hexen auf einem Besen reiten können.

Weiterlesen...
 
Fastnacht steht direkt vor der Tür...

Rosenmontagsumzug und Lebkuchen

Bevor am kommenden Donnerstag die heiße Phase der Fastnachts-Kampagne 2010 startet und fünf Tage später schon wieder vorbei ist, möchten wir nochmal auf unsere Teilnahme am Rosenmontagsumzug hinweisen!

Am Rosenmontag kann jeder, der ein Hexenkostüm hat, am Rosenmontagsumzug teilnehmen. Treffpunkt ist spätestens um 13 Uhr an der Feuerwache. Im Moment sind wir noch auf der Suche nach Zugbegleitern, die im Huddelbätz oder in Uniform am Traktor mitlaufen und verhindern, dass jemand unter die Räder kommt.

Die Wagenbauer treffen sich noch zweimal: am Mittwoch um 19.30 und am Samstag ab 10 Uhr, um dem Wagen den letzten Schliff zu verpassen. Außerdem sind wir noch auf der Suche nach Lebkuchenbäckern. Ein Lebkuchen-Rezept gibt's nach dem Klick auf Weiterlesen.

Weiterlesen...
 
Server-Umzug und Software-Update

10-02-03_update

Weitestgehend unbemerkt haben wir unsere Webseite auf einen neuen Server umgezogen und in diesem Zug auch unser Content Management System wieder auf den aktuellen Stand gebracht.

Damit einherging eine Durchsicht aller Seiten und leichte grafische Anpassungen. Die Schriften sind nun etwas größer und somit besser zu lesen. Außerdem gibt es nun ein funktionierendes Archiv, in dem alle "alten" Meldungen aus den Bereichen Aktuelles und Einsätze abgelegt werden, die älter als ein Jahr sind.

Unsere Rettungshundestaffel hat in diesem Zuge ebenfalls eine eigene Seite mit allen wichtigen Informationen über unsere Hunde und Hundeführer bekommen.

Wir würden uns über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. freuen, vorallem falls es noch technische Ungereimheiten gibt, die wir noch aus zu bügeln haben.

 
Altersmannschaft besuchte die AWN

Mit 48 Alterskameraden weilte die Altersmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Gesamt Ende vergangener Woche bei der AWN auf den Sansenhecken. Der Geschäftsführer der AWN, Dr. Mathias Ginther, hieß die Wehrsenioren willkommen und informierte sie über die Historie der Anlage und den betrieblichen Ablauf.

Ab Mitte der 90er Jahre gewann die Ökologie zunehmend an Bedeutung hinsichtlich der Rohstoffziele und der Energieerzeugung. Ab 1998 entwickelte der Neckar-Odenwald-Kreis sein Konzept zur Abfallbewältigung bei vertretbaren Gebühren.

Weiterlesen...
 
Verdiente Ehrungen
10-01-22_ehrungen.jpg

Buchen | Für 25 und 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst konnte Bürgermeister Burger am Freitag, 22.01.10, im Floriansaal der Feuerwache in Buchen verdiente Mitglieder der 14 Abteilungen ehren.

Nach einem Eröffnungstück durch das Bläserensemble der Musikschule Buchen stellte Burger den hohen Stellenwert der Feuerwehr durch die Anwesenheit vieler Stadträte und Ortsvorsteher fest. Außerdem konnte er den Ehrenbürger der Stadt Buchen, Josef Frank, Sigrid Schmitt vom DRK-Kreisverband Buchen, den Beigeordneten der Stadt Buchen, Wolfgang Hauck, Rainer Link von der Volksbank Franken, Gerd Mayer als Kommandant der Feuerwehr Mudau, Kreisbrandmeister Rainer Dietz und die stellvertretenden Stadtbrandmeister Andreas Hollerbach und Friedbert Rösch begrüßen. Stadtbrandmeister Klaus Theobald musste er krankheitsbedingt entschuldigen.

Burger betonte die veränderten Anforderungen an die Feuerwehren im Land. Von den 232 Einsätzen in 2009 waren "nur" 41 Einsätze Brandeinsätze. Außerdem 56 technische Hilfeleistungen, 32 Fehlalarm, Tierrettungen und sonstige Einsätze. Bei Verkehrsunfällen konnten elf Personen von den Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Buchen gerettet werden.

Weiterlesen...
 
Fastnacht rückt näher...

Fastnacht rückt näher

Das Motto unseres diesjährigen Fastnachtswagens für den Rosenmontagsumzug wird lauten: "Hexen aus dem Feuerwald".

Wir, die Wagenbauer, möchten alle Mitglieder der Feuerwehr Buchen und deren PartnerInnen einladen, am Rosenmontagsumzug dabei zu sein und die Buchener Fastnacht mit einer möglichst großen Hexenschar zu unterstützen. Es spielt dabei keine Rolle, ob jemand beim Aufbau des Wagens hilft oder nicht - jeder ist willkommen! Für die Planung sollten wir nur wissen, mit wem wir am Rosenmontag rechnen können.

Wir werden den Wagen mit einer Hänsel & Gretel-Szene ausstatten (ein Knusperhäuschen, Feuer, Käfig usw.) und würden beim Umzug statt Bonbons Lebkuchen (in Weihnachtsplätzchen-Größe) verteilen. Dafür sind wir noch auf der Suche nach begabten BäckerInnen. Im Laufe der nächsten Woche werden wir ein Lebkuchen-Rezept verteilen und hoffen auf kräftige Back-Unterstützung.

Außerdem sind wir noch auf der Suche nach Zugbegleitern, die als Huddelbätz oder in Feuerwehruniform am Wagen mitlaufen und darauf achten, dass bei uns niemand unter die Räder kommt.

Anmeldungen und Bewerbung als Zugbegleiter bitte per E-Mail.

Die Wagenbauer der Freiwilligen Feuerwehr Buchen und alle die Lust und Zeit haben treffen sich bis Fastnacht jeden Samstag um 10 Uhr in der Feuerwache (Waschhalle).

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 21 Weiter > Ende >>

Seite 21 von 21

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2017 | Kontakt | Impressum