Häufige Fragen

Hier finden Ihr die am häufigsten gestellten Fragen und ihre Antworten zum Thema Jugendfeuerwehr, z.B. wie Ihr Euch bei Eurer örtlichen Jugendfeuerwehr anmelden könnt, usw.!

Für wen ist die Jugendfeuerwehr?
Die Jugendfeuerwehren der Stadt Buchen bieten Kindern und Jugendlichen zwischen 10 und 18 Jahren eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

Was macht man in der Jugendfeuerwehr?
Die Beschäftigung und Ausbildung in der Jugendfeuerwehr lässt sich zu gleichen Teilen in zwei Bereiche unterteilen:
1. allgemeine Jugendarbeit (wie z.B. Schwimmbadbesuche, Teilnahme an Wettbewerben und Turnieren, Pizza essen, Spiel-, Bastel- und Filmabende, Zeltlager, usw.);
2. Jugendfeuerwehr-Ausbildung (wie z.B. Erlernen des Umgangs mit Gerätschaft und Utensilien der Feuerwehr in Theorie und Praxis, Teilnahme an Jugendfeuerwehr-Wettbewerben, wie z.B. Jugendleistungsspange, Jugendflamme, usw.). Natürlich sind die Gewichtungen der einzelnen in jeder Jugendfeuerwehr etwas anders verteilt.

Wer organisiert die Jugendfeuerwehr- bzw. die Übungsabende?
Ausgebildete Jugendwarte, deren Stellvertreter und Jugendgruppenleiter bereiten die Dienst- bzw. Übungsabende für und mit den Jugendlichen vor, führen diese durch und sind auch ansonsten in allen Fragen Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen.

Wie ist die Ausbildung der Jugendwarte organisiert?
Die Ausbildung zum Jugendgruppenleiter erfolgt in zwei vollgepackten Wochenendseminaren durch Ausbilder der Landesjugendfeuerwehr Baden-Württemberg und einen Teamer aus dem Neckar-Odenwald-Kreis. Die Kurskosten übernimmt die Kreisjugendfeuerwehr Neckar-Odenwald. Jugendwarte sollten eine Ausbildung zum Gruppenführer an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal absolviert haben.

Wer stellt die Ausrüstung und Uniformen zur Verfügung?
Die Ausbildungsgegenstände sowie Uniformen (Jacke, Hose, Helm usw.) müssen von den einzelnen Städten und Gemeinden (bei uns logischerweise die Stadt Buchen) beschafft und bezahlt werden. Die Städte und Gemeinden werden dabei durch einen Zuschuss vom Innenministerium unterstützt. Für die Jugendlichen und deren Eltern entstehen dadurch keinerlei Kosten.

Was kostet der Beitritt zur Jugendfeuerwehr?
Der Eintritt in eine Jugendfeuerwehr ist für die Jugendlichen kostenlos. Die Eltern müssen dazu nur ein  Aufnahmegesuch 33.76 KB ausfüllen und ein Passfoto beilegen.

Ist man bei der Jugendfeuerwehr versichert?
Für die Dauer der Feuerwehrausbildung und alle anderen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr, sowie den direkten Hin- und Rückweg zum Feuerwehrgerätehaus bzw. Treffpunkt sind die Kinder und Jugendlichen über die Feuerwehr bzw. Stadt oder Gemeinde versichert.

Wo kann man sich anmelden?

Für die Anmeldung bzw. für weitere Informationen wendet Ihr euch am besten an den jeweiligen Jugendwart Eures Heimatortes. Jugendfeuerwehren im Stadtgebiet Buchen gibt es zur Zeit in: Bödigheim, Buchen, Eberstadt, Einbach, Götzingen, Hainstadt, Hettigenbeuern, Hettingen, Hollerbach, Oberneudorf, Unterneudorf und Waldhausen.

Interessierte Kinder und Jugendliche können sich beim Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. melden oder sich an den Jugendwart einer benachbarten Jugendfeuerwehr wenden. Weitere Jugendfeuerwehren im Neckar-Odenwald-Kreis findet Ihr auf den Seiten der Kreisjugendfeuerwehr.

 

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2017 | Kontakt | Impressum