Aktuelles

Aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen mit ihren 14 Abteilungen:

Maiwanderung 2010

Maiwanderung

Die Freiwillige Feuerwehr Buchen lädt auch dieses Jahr wieder zur Maiwanderung ein. Nach der letztjährigen Wanderung wollen wir uns in diesem Jahr mit noch mehr FeuerwehrkameradInnen und deren Familien und Freunden auf den Weg machen.

Eine gemütliche Wanderung führt uns über die Narrhalla-Scheuer und den Limbacher Weg nach Hollerbach zum Maifest der Abteilung Hollerbach zu einem späten  Mittagessen. Wer nicht den ganzen Weg wandern möchte, kann auch gegen Mittag in Hollerbach dazu stoßen und nur den Rückweg mit uns gehen.

Weiterlesen...
 
Floriansgottesdienst 2010

St. FlorianAm Mittwoch, 05.05.10, findet um 18 Uhr in der Stadtkirche St. Oswald zum Gedenken der Lebenden und Verstorbenen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Buchen die 9. Floriansmesse statt, zu der die Bevölkerung herzlich eingeladen ist.

Für die Messe wird eigens die vor einigen Jahren restaurierte Floriansstatue von der Feuerwache in die Stadtkirche zurückgebracht, wo sie bis zur Kirchenrenovierung 1958 am Floriansaltar ihren Platz hatte.

Weiterlesen...
 
Einsatzüberprüfung der Rettungshundeteams

10-03-20_rhsDie Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Buchen führte am vergangenen Samstag in der Zeit von 09.00 bis 16.00 Uhr die erste Einsatzüberprüfung 2010 durch.

In der vorgegebenen Lage war auf der Straße Waldhausen Richtung Bödigheim ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen geschehen. Des Weiteren waren zwei weitere verletzte Unfallbeteiligte in Schockzustand von der Unfallstelle abgängig.Nach Bekanntgabe der Lage und einer Einweisung in den Einsatzraum begannen die einzelnen Suchtrupps gemäß der Einteilung durch den Staffelführer mit der Personensuche. Jeder Suchtrupp hatte den Auftrag, die zwei vermissten Personen in unbekanntem Gelände zu suchen.

Weiterlesen...
 
Jugendfeuerwehr besichtigte die Leitstelle in Mosbach

10-03-17_hettingenMosbach | Die Jugendgruppen des Ausrückebereich 3 der Feuerwehr Buchen besichtigten die Rettungsleistelle des Neckar-Odenwald-Kreises in Mosbach.

Der Leitstellendisponet Thomas Zemelka erläuterte den Jugendfeuerwehrlern aus Götzingen und Hettingen, dass es sich um eine kombinierte Leitstelle des Deutschen Roten Kreuzes und Feuerwehr handelt. Desweitern erklärte Zemelka wie es vor sich geht, wenn jemand einen Notfall meldet und wie die weiteren Abläufe sind.

Weiterlesen...
 
Diesen Berufen vertrauen die Deutschen

10-03-21_berufeFeuerwehrleute genießen das größte Vertrauen in Deutschland und Europa.

Auf sie ist Verlass: Keinem Berufsstand vertrauen die Deutschen so sehr wie den Feuerwehrleuten. Das zumindest ergab eine europaweite Umfrage des Magazins "Reader's Digest" aus Stuttgart. Die Retter kamen in dem Ranking auf Platz eins - noch vor Piloten und Krankenschwestern.

Die Spitzenreiter des Rankings

Laut der Untersuchung sprachen 94 Prozent der Befragten in Deutschland den Feuerwehrleuten ein "sehr hohes" beziehungsweise "ziemlich hohes" Vertrauen aus, das ist sogar noch ein Prozent mehr als im Vorjahr. Dem Spitzenreiter des Rankings folgen die Piloten: Ihr Vertrauen in die Flugzeugführer bekundeten immerhin 92 Prozent der befragten Deutschen. Als gleichermaßen vertrauenswürdig wurden Krankenschwestern eingeschätzt.

Weiterlesen...
 
Feuerversicherung der Unternehmen kann günstiger werden

Zertifizierung der Klasse 4Freiwillige Feuerwehr Buchen wurde mit sehr guter Bewertung klassifiziert, eine Auszeichnung die Geld sparen kann. Freude herrscht bei der Freiwilligen Feuerwehr Buchen: Denn die Feuerwehr wurde vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft in Berlin (GVD) mit einem sehr guten Ergebnis bewertet und ausgezeichnet.

„Dass unsere Feuerwehr sehr gut aufgestellt war und ist, wissen wir - die jetzt erfolgte offizielle Bestätigung dieses hervorragenden Leistungsstandes ist uns Anerkennung und Ansporn zugleich“, teilte Bürgermeister Roland Burger beim Empfang der freudigen Nachricht mit.

Bürgermeister Burger konnte dieser Tage der Feuerwehr das Zertifikat über die Einstufung in die Feuerwehrklasse 4 überreichen. 4 Punkte sind die Höchstpunktezahl für Gemeinden mit ehrenamtlichen Feuerwehrkräften. „Im Gemeinderat sind mit dem Brandschutzkonzept die richtigen Entscheidungen für unsere Feuerwehr getroffen worden, dieses Ergebnis bestätigt das“, so Burger.

Weiterlesen...
 
114 Einsätze und viele Überlandhilfen bewältigt

Jahreshauptversammlung der FFW Buchen - Abt. StadtBuchen | Hauptversammlung der Abteilung Stadt der Buchener Feuerwehr: 84 Wehrmitglieder gehören der Einsatzgruppe an / 14 Abteilungen leisteten 4369 Einsatzstunden

Eine über Jahrzehnte erfolgreiche Ära ging am Freitag in der Führungsebene der Freiwilligen Feuerwehr Buchen, Abteilung Stadt, zu Ende. Mit Ernst Schöllig und Franz Schwing gaben gleich zwei verdiente stellvertretende Abteilungskommandanten den Stab in jüngere Hände. Als Nachfolger stehen zukünftig Martin Henn und Arno Noe in der Verantwortung.

Im voll besetzten Florianssaal der Feuerwache ging Stadtbrandmeister Klaus Theobald auf die wesentlichen Ereignisse des zurückliegenden Berichtsjahres ein. Mit 132 Feuerwehrangehörigen, darunter 82 Angehörige der Einsatzabteilung, habe man 114 Einsätze bewältigt und elf Menschen retten können. Die Zahl der Einsätze habe sich im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig entwickelt.

Weiterlesen...
 
"Teilnehmer für Ausbilder - Kommen"

10-03-04_sf-abschluss Buchen | Im Floriansaal der Feuerwache Buchen fand am Donnerstag, 04.03., der Lehrgangsabschluss des gemeindeübergreifenden Sprechfunker-Lehrgangs statt.

16 Teilnehmer aus den Gemeinden des Landkreises nahmen an dieser wichtigen Feuerwehrausbildung teil und erhielten ihre Teilnehmerurkunden für den bestandenen Sprechfunkerlehrgang vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Klaus Theobald und dem Bürgermeister der Stadt Buchen, Roland Burger.

Theobald begrüßte den Bürgermeister der Stadt Buchen, Roland Burger, und den Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Elztal, Otto Wolf, und den stellvertretenden Kommandanten der Feuerwehr Limbach, Josef Bangert, die es sich nicht nehmen ließen, ihre Feuerwehrangehorigen zu besuchen.

Weiterlesen...
 
So richtig eingeheizt...

10-02-15_rosenmontag

15.02.2010 | Unter dem Motto "Hexen aus dem Feuerwald" gingen mehr als 50 Mitglieder und Freunde der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Abt. Stadt zum Rosenmontagsumzug Hexen an den Start, um den Zuschauern am großen Rosenmontagsumzug in Buchen richtig einzuheizen.

Das Wagenbauteam der Feuerwehr Buchen hatte sich auch in diesem Jahr etwas einfallen lassen: Ein Hexen-Knusperhäuschen mit Holz-Lebkuchen-Verkleidung und ein Käfig für Hänsel (und manchmal auch Gretel), in dem der eine oder andere Zuschauer "verheizt" wurde.

Die große Mannschaft der Feuerwehr verteilte beim Umzug Glühmost und Hunderte von Lebkuchen, vom hexisch geschmückten Tieflader der Müller + Grimm GmbH. Die Hexen "erschreckten" die Zuschauer mit allerlei Getier und zeigten mit Unterstützung der Volksbank Franken eG, dass auch zwei Hexen auf einem Besen reiten können.

Weiterlesen...
 
Fastnacht steht direkt vor der Tür...

Rosenmontagsumzug und Lebkuchen

Bevor am kommenden Donnerstag die heiße Phase der Fastnachts-Kampagne 2010 startet und fünf Tage später schon wieder vorbei ist, möchten wir nochmal auf unsere Teilnahme am Rosenmontagsumzug hinweisen!

Am Rosenmontag kann jeder, der ein Hexenkostüm hat, am Rosenmontagsumzug teilnehmen. Treffpunkt ist spätestens um 13 Uhr an der Feuerwache. Im Moment sind wir noch auf der Suche nach Zugbegleitern, die im Huddelbätz oder in Uniform am Traktor mitlaufen und verhindern, dass jemand unter die Räder kommt.

Die Wagenbauer treffen sich noch zweimal: am Mittwoch um 19.30 und am Samstag ab 10 Uhr, um dem Wagen den letzten Schliff zu verpassen. Außerdem sind wir noch auf der Suche nach Lebkuchenbäckern. Ein Lebkuchen-Rezept gibt's nach dem Klick auf Weiterlesen.

Weiterlesen...
 
Server-Umzug und Software-Update

10-02-03_update

Weitestgehend unbemerkt haben wir unsere Webseite auf einen neuen Server umgezogen und in diesem Zug auch unser Content Management System wieder auf den aktuellen Stand gebracht.

Damit einherging eine Durchsicht aller Seiten und leichte grafische Anpassungen. Die Schriften sind nun etwas größer und somit besser zu lesen. Außerdem gibt es nun ein funktionierendes Archiv, in dem alle "alten" Meldungen aus den Bereichen Aktuelles und Einsätze abgelegt werden, die älter als ein Jahr sind.

Unsere Rettungshundestaffel hat in diesem Zuge ebenfalls eine eigene Seite mit allen wichtigen Informationen über unsere Hunde und Hundeführer bekommen.

Wir würden uns über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. freuen, vorallem falls es noch technische Ungereimheiten gibt, die wir noch aus zu bügeln haben.

 
<< Start < Zurück 21 22 23 Weiter > Ende >>

Seite 22 von 23

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2019 | Kontakt | Impressum | Datenschutz