Aktuelles

Aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen mit ihren 14 Abteilungen:

15. Dezember vor 25 Jahren: Realschulbrand

25 Jahre Realschulbrand BuchenIn Memoriam | Am 15. Dezember 1990: Das Gebäude der Abt-Bessel-Realschule steht gegen 22.30 Uhr in Flammen.

Der von der Hauptschule und der Realschule genutzte Fachklassentrakt im Buchener Schulzentrum wurde bei einem Brand in der Nacht von Samstag zum Sonntag vollkommen zerstört. Rund 100 Feuerwehrmänner aus Buchen, Hainstadt und Hettingen konnten das gegen 22.30 Uhr in Flammen aufgehende Gebäude trotz schnellen Eingreifens nicht mehr retten, sie verhinderten aber erfolgreich das Übergreifen des Feuers auf die Grund-, die Hauptschule sowie die Realschule.

Weiterlesen...
 
Advents-Brandschutztipp

Advent und so...

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier… Und wenn der Kranz dann brennt, kommen wir!

Die Adventszeit wird gerne als Zeit der Besinnung bezeichnet. Für die Feuerwehren in ganz Deutschland ist die besinnliche Zeit jedoch auch mit gesteigertem Einsatzaufkommen verbunden. Es besteht im vorweihnachtlichen Ambiente quasi in jedem Haus und jeder Wohnung erhöhte Brandgefahr durch Adventskränze, Weihnachtsbäume und Dekorationsartikel.

Wir möchten hiermit auf die notwendige Vorsicht hinweisen, bevor es zu spät ist. Falls doch einmal etwas schief geht: wählen Sie den NOTRUF 112, wir eilen Ihnen zu Hilfe…!

Weiterlesen...
 
Josef Frank zum Ehrenmitglied ernannt

Josef Frank wird Ehrenmitglied

Buchen. Nach der Wiederwahl der kompletten Führungsmannschaft wurde Ehrenbürger und Bürgermeister a.D., Josef Frank, bei der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Buchen mit der Ehrenmitgliedschaft der Freiwilligen Feuerwehr Buchen ausgezeichnet.

In seinem Bericht über die Jahre 2010 bis 2014 konnte Stadtbrandmeister Klaus Theobald ein positives Bild vom Stand der Gesamtwehr Buchen zeichnen. Aktuell verfügen die 14 Abteilungen über eine Einsatzmannschaft von insgesamt 409 Feuerwehrmännern und -frauen. In der Jugendfeuerwehr engagieren sich 90 Jugendliche und die Altermannschaft besteht aus 152 Kameraden. In den 14 Einsatzabteilungen sind 47% unter 40 Jahren.

Weiterlesen...
 
Neue Atemschutzgeräteträger ausgebildet

Lehrgangsabschluss in Buchen

Neckar-Odenwald-Kreis/Buchen. Im Florianssaal der Feuerwache Buchen fand am vergangenen Wochenende der Lehrgangsabschluss des Atemschutzgeräteträger-Lehrgangs statt.

14 Teilnehmer aus den Gemeinden Buchen und Limbach erhielten ihre Teilnehmerurkunden für die bestandenen Lehrgänge durch den stellvertretenden Kreisbrandmeisters Michael Merkle und Bürgermeister-Stellvertreter Theo Häfner. Stadtbrandmeister Klaus Theobald bedankte sich bei Lehrgangsleiter Martin Henn und seinem Team (Andreas Hollerbach, Florian Noe, Arno Noe und Mathias Wegner).

Weiterlesen...
 
ø 1,8 beim Sprechfunker-Lehrgang

Lehrgangsbabschluss Sprechfunker in Buchen

Buchen | Im Floriansaal der Feuerwache Buchen fand am Donnerstag, 29.10., der Lehrgangsabschluss des gemeindeübergreifenden Sprechfunker-Lehrgangs statt.

15 Teilnehmer aus verschiedenen Gemeinden des Landkreises nahmen an dieser wichtigen Feuerwehrausbildung teil und erhielten ihre Teilnehmerurkunden für den bestandenen Sprechfunkerlehrgang vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Erich Wägele und dem Beigeordneten der Stadt Buchen, Thorsten Weber.

Weiterlesen...
 
Helfertag in Hettingen

Helfertag in HettingenHettingen | In Hettingen macht Helfen Schule beim landesweit sechsten Helfertag der Blaulichtorganisationen. Im Rahmen der von der Jugendstiftung Baden-Württemberg geförderten Aktion bieten sechs Jugendverbände der Hilfsorganisationen am Freitag, 30. Oktober, Projekte für Grundschüler und Grundschülerinnen an.

An diesem hatte sich auch die Jugendfeuerwehr Buchen, Abteilung Hettingen in der Baulandschule Hettingen in der dritte und vierten Klasse beteiligt. Die Unterrichtsstunden haben waren unterteilt in Theorie und Versuche. Im theoretischen Teil erfuhren die SchülerInnen mehr über die Aufgaben der Feuerwehr und z.B. nicht nur löschen, sondern auch noch Menschen schützen, Verletzte retten und Gegenstände bergen.

Weiterlesen...
 
15. Stadtralley der Jugendfeuerwehren

15. Stadtralley in Hollerbach

Hollerbach. Seit 75 Jahren sorgt die Feuerwehr in Hollerbach für die Sicherheit der Bürger und seit 1986 sorgt die Jugendgruppe Hollerbach für Nachwuchs in der Einsatzabteilung. Zum 15. Mal trafen sich die Jugendgruppen der Jugendfeuerwehr Buchen zu einer Stadtralley und seit Samstag steht der von Stadtbrandmeister Klaus Theobald gestiftete Wanderpokal für den Sieg bei der Stadtralley 2015 in Bödigheim.

Zur 15. Stadtralley der Jugendfeuerwehr Buchen starteten mehr als 60 Jugendliche aus sechs Abteilungen der Jugendfeuerwehr Buchen, um Hollerbach zu erkunden und an den sechs von Jürgen Müller vorbereiteten Spielstationen möglichst viele Punkte zu sammeln und dabei auch die Aufgaben der Jugendflamme Stufe 1 zu bewältigen.

Weiterlesen...
 
RHS beim Kartoffelfest in Gottersdorf

RHS im Freilandmuseum in GottersdorfGottersdorf. Unter den Augen der zahlreich anwesenden Zuschauer beim Kartoffelfest im Freilandmuseum Gottersdorf gab die Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Buchen einen Einblick in die Ausbildung und Einsatzarbeit einer Rettungshundestaffel.

In einer praktischen Vorführung wurde neben dem Grundgehorsam auch das Anzeigeverhalten des Suchhundes beim Opfer eindrucksvoll den Zuschauern gezeigt. Der Staffelleiter der Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Buchen, Friedrich Reichert, gab mit seinem Kommentar die jeweilige Erklärung über die Voraussetzungen, die Ausbildung und die Einsätze der Rettungshunde ab.

Weiterlesen...
 
50 Jahre Jugendfeuerwehr in Buchen

Jugendfeuerwehr-Jubiläum in Buchen

Buchen. Geburtstage feiert man mit der Familie und guten Freunden. Geburtstage feiert man mit guten Gesprächen, tauscht Erinnerungen aus und spielt alte und neue Spiele. So feierte die Jugendfeuerwehr Buchen am Freitag, 04.09., im Florianssaal und im Hof der Feuerwache Buchen. Es sollte ein Abend für die Jugendlichen werden, ohne Festreden, lange Ansprachen und ohne Grußworte.

Kurzweilig moderiert von Christoph Kieser trafen sich verschiedene Gruppierungen auf einer gemütlichen Couch zum Austausch alter und neuer Geschichten rund um die Jugendfeuerwehr Buchen. Den Auftakt machten das Gründungsmitglied Wolfgang Wörner und Stadtbrandmeister Klaus Theobald.

Weiterlesen...
 
Brandschutzerziehung im Kindergarten in Hettingen

Brandschutzerziehung in HettingenHettingen | Im Rahmen von Lernzielen und Aufklärung über Brandschutzerziehung an den Kindergärten, hat sich die Abteilung Hettingen der Freiwilligen Feuerwehr Buchen mächtig ins Zeug gelegt, und die Aktion nachhaltig unterstützt.

In unregelmäßigen Abständen seit dem Frühjahr haben die Hettinger Feuerwehrmänner Rainer Mackert, Rüdiger Schmitt  Jürgen und Christian Müller den Kindern, die im Herbst diese Jahres in die Baulandschule kommen, extrem wichtige Verhaltungsweisen bei Brandunfällen vermittelt. So fand im Kindergarten  durch Rüdiger Schmitt die Erklärung der Feuerwehrausrüstung statt, während Rainer Mackert und Christian Müller mit dem Löschfahrzeug vorfuhren, und an Hand eines simulierten „Alarms“ die Vorgehensweise der Feuerwehr mit dem Funkgerät und der Brandbekämpfung vorführten.

Weiterlesen...
 
Rettungshundeüberprüfung bestätigt Leistung der RHS Buchen

Nationale-Rettungshundeüberprüfung zeigt hohes Leistungsvermögen der Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Buchen Die Rettungshundestaffel der Feuerwehr Buchen fungierte am 26./27.06.2015 als Ausrichter einer bundesweiten Rettungshundeprüfung der höchsten Stufe 3 für Rettungshundetrupps von Feuerwehren.

Erstmalig seit Bestehen der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Buchen fanden im Bereich Freizeitanlage Bödigheim und im angrenzenden Waldgelände eine RH3-Prüfung nach der Prüfungsordnung der Feuerwehr auf Bundesebene statt. Hierzu versammelten sich Teilnehmer aus Aschheim, Schwandorf, Wiesbaden und Bödigheim.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 22

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2018 | Kontakt | Impressum | Datenschutz