112 Vikinger ruderten durch Feuerland

Rosenmontagsumzug in BuchenBuchen | Auf große Kaperfahrt begaben sich rund 80 Wikinger aus den Reihen der Freiwilligen Feuerwehr Buchen mit ihrem Drachenboot. Die zehn Ruderer, darunter der Bürgermeister und der neue Beigeordnete der Stadt Buchen, manövrierten unter Leitung von Ralf Schäfer, Mathias Wegner und Tom Brünner das Schiff zuverlässig durch die tosenden Wellen.

Die große Fußgruppe überraschte die Zuschauer beim großen Rosenmontagsumzug durch die Straßen Buchens mit Süßigkeiten und selbstgemachtem Met. Natürlich durften einige Keilereien (mit Plastikschwertern) nicht fehlen. Das Wetter war genau richtig für Wikinger: Regen und Sturm, aber auch Sonnenschein und ein großer Regenbogen.

Das sagen unsere Tageszeitungen:

Fränkische Nachrichten: (...) die Aktiven wieder viel Mühe gegeben. Allen voran die Freiwillige Feuerwehr, die mit zahlreichen Unterstützern unter dem Motto „112 Vikinger im Feuerland“ durch die Stadt ruderte. (...)

Rhein-Neckar-Zeitung: (...) Die Feuerwehr Buchen legte sich rudernd ins Zeug und beeindruckte mit einem riesigen Wikingerschiff. (...)

 

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2019 | Kontakt | Impressum | Datenschutz