Einsätze

Hier finden Sie Informationen zu den letzten 10 Einsätzen der Feuerwehr Buchen. Alle Einsätze nach Monaten geordnet können Sie über das Menü aufrufen. Die Einsatzberichte sind chronologisch geordnet. Die aktuellsten Einsatzberichte stehen ganz oben.

09.07. | Brandeinsatz - Überlandhilfe

Mudau | Zu einem Kesselbrand kam es am Mittwochnachmittag, gegen 14.20 Uhr, im Mudauer Biomasse-Heizkraftwerk in der Steinbacher Straße.

Nach bisherigen Erkenntnissen könnten Schweißarbeiten einer Fremdfirma ursächlich gewesen sein. Durch das Feuer wurde eine Person leicht verletzt. Sachschaden entstand offenbar nicht. Die polizeilichen Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Mit knapp 30 vor Ort eingesetzten Kräften hatte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bekommen. (POL)

Die Feuerwehr Buchen war mit dem TLF für Löscharbeiten mit CO2 und zur Einspeisung der DLK als Unterstützung von der Feuerwehr Mudau nachalarmiert worden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Mudau mit Abteilungen, Feuerwehr Buchen mit KdoW, ELW, DLK und TLF, HvO Mudau, Stadtwerke Buchen, Polizei

 
29.06. | Kleineinsatz - Hilfeleistung kleinerer Art

Buchen | Ast auf Straße - Kilgensmühle

 
27.06. | Brandeinsatz - Kleinbrand B

Buchen. PKW-Brand am Krankenhaus. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Besitzer den Motorraum bereits mit einem Eimer Wasser abgelöscht. Die Feuerwehr kühlte denOtorraum nochmals mit Wasser und prüfte die Temperatur.

 
25.06. | Techn. Hilfe - Allgemein

Buchen. Unterstützung von Polizei und DRK.

 
24.06. | Kleineinsatz - Techn. Hilfe

Buchen. Unterstützung von Polizei und DRK.

 
21.06. | Brandeinsatz Kleinbrand B

Buchen. Auf dem Gelände des Burghardt-Gymnasiums war am Samstag Abend durch zündelnde Jugendliche eine kleine Fläche mit Rindenmulch in Brand geraten.

Die Polizeistreife hatte den Brand bereits gelöscht, die Personalien der Verursacher aufgenommen und die Feuerwehr alarmiert, um die Fläche großflächig zu wässern.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Buchen mit KdoW, ELW und LF 16-12, Polizei, Stadtwerke

 
06.06. | Brandeinsatz - Unklare Rauchentwicklung

Brandeinsatz - kein Einsatz erforderlich

 
31.05. | Techn. Hilfe - Verkehrsunfall

Buchen | Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Samstag Nachmittag zu einem Unfall mit einem PKW auf der Walldürner Straße.

Das Fahrzeug, das vermutlich auf Grund eines technischen Defekts von alleine losgerollt und den Hang zwischen Berthold-von-Henneberg-Straße und Walldürner Straße hinunter gerollt war, überschlug sich und bliebt auf dem Dach liegen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass keine Personen im Fahrzeug waren. Die Feuerwehr sperrte kurzzeitig die Straße und nahm ausgelaufenes Kühlwasser auf. Die Polizei übernahm die weitere Verkehrsregelung bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes. Weitere Fahrzeuge waren nicht in den Unfall verwickelt.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Buchen, Polizei, DRK

 
30.05. | Techn. Hilfe - Verkehrsunfall

Götzingen | Zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person zwischen Eberstadt und Götzingen wurde die Feuerwehr Buchen am 30.05. alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der Fahrer das Fahrzeug bereits aus eigenen Kräften verlassen und sich in die Obhut des DRK begeben. Das Fahrzeug war unbeschädigt. Für Feuerwehr Buchen war kein Einsatz mehr erforderlich.

 
28.05. | Techn. Hilfe - Verschüttete Person

Höpfingen | Zur Unterstützung der Feuerwehr Höpfingen wurde der RW aus Buchen zur Rettung einer verschütteten Person angefordert.

Bei Sanierungsarbeiten in einem alten Gebäude im Ortskern von Höpfingen kam es zu einem Einsturz. Dabei wurden 3 Personen verschüttet und durch die Feuerwehr Höpfingen und das DRK befreit.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Buchen, Feuerwehr Höpfingen, DRK und SEG, Hubschrauber, Kreisbrandmeister mit Stellvertreter, Bürgermeister Hauck

 
22.05. | Techn. Hilfe - Zugunfall

Hainstadt | Eine 78-jährige Fahrzeugführerin und ihre etwas jüngere Beifahrerin hatten am 22.05. in Hainstadt Glück im Unglück. Die Fahrerin war kurz vor 19 Uhr in der Bannwinkelstraße unterwegs.

Als sie den unbeschrankten Bahnübergang in der Bannwinkelstraße überqueren wollte, wurde ihr Fahrzeug von links von einem Regionalzug erfasst. Der Zug kam erst einige Meter hinter dem Bahnübergang zum Stehen. Von den acht Fahrgästen wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr transportierte die Fahrgäste zu ihrem Anschluss nach Walldürn.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Buchen (Abteilung Stadt und Hainstadt), Polizei, DRK

 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 30 von 32

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2018 | Kontakt | Impressum | Datenschutz