Einsätze

Hier finden Sie Informationen zu den letzten 10 Einsätzen der Feuerwehr Buchen. Alle Einsätze nach Monaten geordnet können Sie über das Menü aufrufen. Die Einsatzberichte sind chronologisch geordnet. Die aktuellsten Einsatzberichte stehen ganz oben.

24.10. | Brandeinsatz - BMA

Auslösen der Brandmeldeanlage im Indoorspielplatz "Paradiso" - Fehlalarm

 
23.10. | Drehleitereinsatz - Überlandhilfe

Scheunenbrand schnell gelöscht

Schloßau | Am Freitag, 23.10., wurden gegen 21.45 Uhr die Abteilungen Mudau und Schloßau zu einem Scheunenbrand in Schloßau alarmiert.

Durch das schnelle Eingreifen konnte eine Ausbreitung auf das gesamte Gebäude verhindert werden. Die ebenfalls alarmierte Drehleiter aus Buchen musste nicht mehr zum Einsatz gebracht werden.

Eingesetzte Kräfte: FFW Mudau, Abt. Mudau (MTW, HLF 20, TLF 16); Abt. Schloßau (GW-T, LF 10); FFW Buchen (KdoW, ELW, DLK, TLF); Kreisbrandmeister; Polizei; DRK

Text: FF Mudau

 
20.10. | Brandeinsatz - Kleinbrand B

Brand in Fertigungshalle

Buchen | In den frühen Morgenstunden kam es zu einem Brand eines Ofens in einem Industriebetrieb im Interkommunalen Gewerbepark Odenwald (IGO). Der zuerst eintreffende Mitarbeiter entdeckte bereits beim Öffnen der Eingangstüre den dichten Rauch in der Fertigungshalle und versuchte dem Brand mittels Pulverlöscher Herr zu werden.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Ofen im Vollbrand und hatte bereits auf die dahinter befindliche Wand übergegriffen. Die Feuerwehr konnte den Brand mittels Kleinlöschanlage schnell unter Kontrolle bringen und mit wenig Wassereinsatz ablöschen. Nach dem Abtransport des Ofens kontrollierte die Feuerwehr mit der Wärmebildkamera die angrenzenden Wände, Zwischendecken und Räumlichkeiten auf weitere Glutnester.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Buchen, Polizei, DRK, HvO, Stadtwerke

 
15.10. | Brandeinsatz - BMA

Auslösung der Brandmeldeanlage im Krankenhaus, kein Einsatz erforderlich

 
12.10. | Technische Hilfe - Verkehrsunfall

Buchen | Aus bisher ungeklärter Ursache stießen am Montag Mittag ein Audi Q3 und eine Kehrmaschine in der Abt-Bessel-Straße, Ecke Dekan-Blatz-Straße zusammen. Die Feuerwehr wurde wegen einer eingeklemmten Person hinzugezogen.

Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte konnte sich der Fahrer bereits selbst aus dem Führerhaus der Kehrmaschine befreien und wurde vom DRK versorgt und anschließend ins Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Q3 kam mit dem Schrecken davon. Die Feuerwehr übernahm die Sicherung der Einsatzstelle und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Der Inhaber der Kehrmaschine setzte diese nach Freigabe durch die Polizei wieder auf die Räder und schleppte sie in seinen Betriebshof.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Buchen (KdoW, ELW, VRW, LF, GW-T), Polizei, DRK, städtische Mitarbeiter

 
06.10. | Brandeinsatz - BMA

Auslösen der Brandmeldeanlage im Indoorspielplatz "Paradiso" - Fehlalarm

 
28.09. | Brandeinsatz - BMA

Auslösen der Brandmeldeanlage im Krankenhaus Buchen - kein Einsatz erforderlich

 
11.09. | Brandeinsatz - Kleinbrand B

Buchen | Am Nachmittag des 11.09. kam es in der Eisenbahnstraße in Buchen zu einer Rauchentwicklung in einem Transporter, die von Besuchern des Schützenmarktes entdeckt worden war.

Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Führerhaus bereits vollständig verraucht und Rauch drang am unteren Rand der Fahrertür aus dem Fahrzeug. Nach dem Öffnen der Tür konnte der Brand mit wenig Wasser abgelöscht und das Fahrzeug mit der Wärmebildkamera auf weitere Brandherde kontrolliert werden.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Buchen, Polizei

 
10.09. | Kleineinsatz - Rettungshundestaffel

Personensuche in Michelbach - Einsatzabbruch auf der Anfahrt der RHS

 
03.09. | Drehleitereinsatz - Überlandhilfe

Mudau | In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in der Hauptstraße in Mudau zu einem Brand eines Wohnhauses. Das Feuer war zwischen 05.30 Uhr und 05.45 Uhr von einem 81-jährigen Bewohner in dessen Schlafzimmer im Dachgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses bemerkt  worden.

Der Mann, der zu diesem Zeitpunkt alleine im Gebäude war, konnte sich in Sicherheit bringen. Das Dachgeschoss stand in  Vollbrand. Die Feuerwehren aus Mudau, Schlossau, Langenelz und Steinbach konnten unterstützt durch Drehleitern aus Buchen und Walldürn ein Übergreifen der Flammen auf einen unbewohnten Anbau am Gebäude und auf Nachbarhäuser verhindern. Nach erster Einschätzung der Polizei beträgt der entstandene Sachschaden mindestens 100.000 Euro. Das Feuer war gegen 07.00 Uhr nahezu gelöscht. Die Feuerwehr war mit ca. 60 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar. Eventuell lieg jedoch ein technischer Defekt vor.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Mudau mit Abteilungen, Feuerwehr Buchen, Feuerwehr Walldürn, DRK (RTW und HvO), Polizei, Kreisbrandmeister und stellv. Kreisbrandmeister

 
31.08. | Brandeinsatz - Kleinbrand B

Buchen | Auf der Hettinger Straße kam es am Montag Vormittag zu einem kleinen Brand an einem LKW.

Vermutlich durch einen technischen Defekt an einem LKW kam es zu Rauchentwicklung im Bereich der Räder am Auflieger. Die Feuerwehr kühlte den betroffenen Bereich und prüfte die Wärme in den angrenzenden Bereichen. Die Polizei regelte für die Dauer des Einsatzes den Verkehr.

 
<< Start < Zurück 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 Weiter > Ende >>

Seite 34 von 44

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2019 | Kontakt | Impressum | Datenschutz