Einsätze

Hier finden Sie Informationen zu den letzten 10 Einsätzen der Feuerwehr Buchen. Alle Einsätze nach Monaten geordnet können Sie über das Menü aufrufen. Die Einsatzberichte sind chronologisch geordnet. Die aktuellsten Einsatzberichte stehen ganz oben.

15.03. | Kleineinsatz - Techn. Hilfe

Eberstadt | Reinigung der Straße - Abteilung Eberstadt

 
12.03. | Techn. Hilfe - Verkehrsunfall

Zwei Schwerverletzte in Hettingen

Hettingen | Aus bisher ungeklärter Ursache kam am Dienstag Abend die Fahrerin eines Daihatsu Cuore auf ihrem Weg aus Richtung Walldürn/Altheim nach Hettingen in der Römerkastellstraße ins Schleudern. Der PKW überschlug sich.

Beherzte Ersthelfer und Anwohner konnten die zwei Insassen des auf der Seite liegenden PKW befreien. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, betreute die Schwerverletzten und reinigte nach der Unfallaufnahme durch die Polizei die Straße.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Hettingen, Stadt, Götzingen, Rinschheim, Polizei, DRK, HvO, Abschleppdienst

 
08.03. | Kleineinsatz - Verkehrsregelung

Bödigheim | Im Auftrag der Polizei übernahm die Abteilung Bödigheim zeitwillig die Verkehrsregelung an der L591.

 
08.03. | Techn. Hilfe - Verkehrsunfall

PKW gegen Müll-LKW

Bödigheim | Am Freitag, 08.03., gegen 14.05 Uhr, kam es auf der Landesstraße 519 zwischen Seckach und Bödigheim, auf Höhe des dortigen Sägewerkes zu einem Verkehrsunfall mit drei Leicht- und zwei Schwerstverletzten. Laut Zeugenaussage geriet der Pkw aus Richtung Seckach kommend im Bereich einer lang gezogenen Kurve aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegen kommenden Müll-Lkw.

Der Pkw wurde nach dem Zusammenstoß abgewiesen und kam auf einer Schutzplanke zum Stehen. Der Fahrer des Pkw musste durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Aufgrund der lebensgefährlichen Verletzungen wurde dieser mit einem Rettungshubschrauber direkt von der Unfallstelle ausgeflogen. Der Beifahrer des Pkw wurde ebenfalls lebensgefährlich verletzt und wurde vom örtlichen Krankenhaus mittels Hubschrauber in eine Spezialklinik verlegt.

Die drei Insassen des Müll-Lkw wurden leicht verletzt und konnten nach ambulanter Versorgung im Krankenhaus entlassen werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme, der anschließenden Fahrzeugbergung und der Fahrbahnreinigung aufgrund massiver Verunreinigung durch auslaufende Betriebsstoffe, war die L 519 voll gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig abgeleitet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 90.000 € Euro, beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Bödigheim, Stadt, Eberstadt und Waldhausen, Polizei, DRK, HvO, DRF, Abschleppunternehmen, Straßenmeisterei

Text: Polizei

 
06.03. | Kleineinsatz - Techn. Hilfe

Buchen | Wiedereinsetzen eines Kanaldeckels an der alla-Hopp!-Anlage

 
22.02. | Brandeinsatz - Kleinbbrand A

Buchen | Eine brennende Hecke löschte die FF Buchen am Freitag Abend am Skaterplatz "Am Schrankenberg".

 
15.02. | Brandeinsatz - Mittelbrand

Buchen | Mehrere Autofahrer hatten am Freitag Abend auf der Kreismülldeponie Sansenhecken einen ungewöhnlichen Feuerschein wahrgenommen und über die 112 die Feuerwehr Buchen alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand auf einer betonierten und ummauerten Umschlagfläche eine LKW-Ladung mit Recyclingmaterial auf einer Fläche von ca. 10 x 10 m in Brand. Die Feuerwehr konnte den Brand innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle bringen und anschließend mit Zuhilfenahme eines Radladers des Betreibers die Brandstelle ablöschen und ein Übergreifen auf andere Gebäude oder Wertstoffe verhindern. Die Brandursache ist unklar.

Die Feuerwehr war mit 14 Fahrzeugen und 45 Feuerwehrleuten von Ort. Gegen Mitternacht konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden und die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Buchen, Bödigheim, Eberstadt und Waldhausen, Polizei, Betreiber, Kreisbrandmeister.

 
15.02. | Drehleitereinsatz - Unterstützung DRK

Mosbach | Zur Unterstützung des DRK bei der Rettung einer schwergewichtigen Person wurde die FF Buchen mit der Drehleiter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nach Mosbach gerufen.

Kurz vor dem Ziel konnte das DRK mit Unterstützung der FF Mosbach den Patienten auch ohne Drehleiter-Unterstützung aus dem Gebäude bringen und die FF Buchen konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

 
09.02. | Drehleitereinsatz - Überlandhilfe

Oberwittstadt | Zur Unterstützung des DRK wurde die Drehleiter der FF Buchen zu einer Tragehilfe nach Oberwittstadt alarmiert. Die Feuerwehr konnte die Person im 1. OG auf die Trage der Drehleiter übernehmen und am Boden dem DRK übergeben.

 
01.02. | Brandeinsatz - BMA

Buchen | Auslösen der Brandmeldeanlage im E-Center durch ein Versehen. Kein Einsatz erforderlich.

 
28.01. | Brandeinsatz - Kleinbrand A

Götzingen | Durch einen technischen Defekt kam es am Montag Abend in Götzingen zu einem Kellerbrand.

Die Kinder im Gebäude konnten sich vor die Tür retten und den Notruf wählen. Die Feuerwehr schaltete die defekte Heizanlage ab, das DRK betreute die betroffenen Kinder und verbrachte die beiden Kinder mit Rauchgas-Intoxikation in ein Krankenhaus.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Götzingen, Hettingen und Stadt, DRK, HvO, Polizei

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 43

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2019 | Kontakt | Impressum | Datenschutz