Einsätze

Hier finden Sie Informationen zu den letzten 10 Einsätzen der Feuerwehr Buchen. Alle Einsätze nach Monaten geordnet können Sie über das Menü aufrufen. Die Einsatzberichte sind chronologisch geordnet. Die aktuellsten Einsatzberichte stehen ganz oben.

23.08. | Überlandhilfe - Drehleitereinsatz

Adelsheim | Zum einem gemeldeten Garagenbrand, der auf ein Wohnhaus überzugreifen droht, rückte die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Buchen aus. Nach der ersten Lageerkundung konnte die Freiwillige Feuerwehr Adelsheim einen Kleinbrand in einer Garage bestätigen und die FF Buchen konnte die Einsatzfahrt abbrechen.

 
20.08. | Brandeinsatz - BMA

Hainstadt | Auslösen der Brandmeldeanlage Scheuermann + Heilig - Fehlalarm. Abteilungen Hainstadt und Stadt

 
18.08. | Kleineinsatz - Rettungshundestaffel

Neunkirchen | Auf Anforderung der Polizei rückte die Rettungshundestaffel nach Neunkirchen aus. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass die gesuchte Person sich zwischenzeitlich telefonisch gemeldet hatte und kein Einsatz mehr erforderlich war.

 
16.08. | Brandeinsatz - Kleinbrand A

Hainstadt | Bei Scheuermann + Heilig kam es am Mittag aus bisher unbekannter Ursache zu einem Brand einer Absaugungseinrichtung. Die Feuerwehr demontierte die Maschine gemeinsam mit dem Betreiber und löschte sie im Freien ab.

Kräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Hainstadt und Stadt, Polizei

 
09.08. | Brandeinsatz - Kleinbrand B

Oberneudorf |Zu einem Küchenbrand in einem Wohnhaus in Oberneudorf rückte am Mittwoch, 09.08., gegen 16.40 Uhr die Feuerwehr aus. Zwei Bewohner erlitten dabei eine leichte Rauchgasvergiftung und wurden vor Ort vom DRK behandelt.

Über die genaue Ursache für das Feuer, das von den Einsatzkräften innerhalb von fünf Minuten gelöscht wurde, konnten die Verantwortlichen nur Vermutungen aufstellen. „Wir wissen, dass der Brand am Herd entstanden ist“, sagte der stellvertretende Kreisbrandmeister Frank Fischer. Ob etwas beim Kochen in Brand geriet oder ob es einen Kurzschluss gab, müssten die weiteren Untersuchungen zeigen. Nach dem Brand waren die Floriansjünger damit beschäftigt, die Wohnung vom Rauch zu befreien und anschließend die verbrannten Gegenstände aus dem Wohnhaus zu bringen. Die Abteilungswehren aus Unter- und Oberneudorf sowie aus Hollerbach und Buchen waren mit 40 Einsatzkräften angerückt, teilte Einsatzleiter Friedbert Rösch mit.

Kräfte vor Ort: Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Oberneudorf, Hollerbach, Unterneudorf und Stadt; DRK; HvO; Polizei; Stadtwerke.

Text: Fränkische Nachrichten

 
09.08. | Brandeinsatz - Kleinbrand A

Buchen | Ein vergessener Topf auf dem Herd einer älteren Mitbürgerin war der Grund für einen Einsatz in der Hainsterbach. Nach dem Abschalten der Herdplatten war kein weiterer Einsatz erforderlich.

 
03.08. | Techn. Hilfe - LKW-Unfall

Walldürn | Praktisch zeitgleich mit dem Auslösen der Brandmeldeanlage wurde zur Unterstützung der FF Walldürn der Rüstwagen der Feuerwehr Buchen nach Walldürn alarmiert, weil laut Meldung ein LKW auf einem Parkplatz umzustürzen drohte. Kein Einsatz der FF Buchen erforderlich.

 
03.08. | Brandeinsatz - BMA

Buchen | Auslösen der Brandmeldeanlage im E-Center in Buchen, kein Einsatz erforderlich.

 
03.08. | Kleineinsätze - Sturmschaden & Wasser im Keller

Buchen | Beinahe zeitgleich wurde die Feuerwehr Buchen zu zwei Kleineinsätzen alarmiert. In der Walldürner Straße ware durch den Starkregen eine Straßenlaterne beschädigt worden, die in die Fahrbahn hineinragte und in der Straße "Im Mühltal" kam es durch in Strömen von außen in den Keller eindringendes Wasser zu Wasser im Keller. Die Feuerwehr Buchen konnte beide Lagen zügig abarbeiten.

 
02.08. | Brandeinsatz - BMA

Buchen | Auslösen der Brandmeldeanlage in der Gemeinschaftsunterkunft, Eberstadter Straße - Fehlalarm

 
01.08. | Brandeinsatz - Kleinbrand B

Hainstadt | In einer Sauna in Hainstadt kam es am Dienstag Nachmittag aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand. In der seit mehreren Jahren unbenutzten Sauna waren Ordner gelagert, die in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die Feuerwehr lokalisierte den Brand unter Atemschutz und löschte das Feuer mit ein wenig Wasser ab. Nach der Belüftung des Gebäudes entfernten die Einsatzkräfte die Ordner und untersuchten die Brandstelle mit der Wärmebildkamera. Mit Zustimmung des Eigentümers öffnete die Feuerwehr einen Teil der Wand, um zu prüfen, ob das Feuer nur oberflächlichen Schaden angerichtet hatte. Die Abteilung Hainstadt blieb zur Brandwache noch vor Ort.

Kräfte vor Ort: Freiwillige Feuerwehr Buchen mit Abteilungen Hainstadt und Stadt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 31

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2018 | Kontakt | Impressum | Datenschutz