Willkommen bei Ihrer Feuerwehr...

Hier finden Sie alles rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen und ihre Abteilungen: Aktuelle Meldungen, Einsatzberichte, Informationen über unseren Förderverein und vieles mehr...

 
Die Zusammenarbeit im Ausrückebereich geübt

Übung in GötzingenGötzingen | Die Abteilungswehren aus Götzingen, Rinschheim und Hettingen sowie die Abteilung Buchen-Stadt waren gemeinsam aktiv.

Zielorientiert und erfolgreich verlief eine umfangreich angelegte Gemeinschaftsübung des Ausrückbereiches III der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Buchen, für die als Übungsobjekt die Schreinerei Holderbach im Buchenbergweg in Götzingen ausgewählt worden war. Zentrales Ziel der Übung war einerseits die Gewinnung einer Übersicht über den Ausbildungsstand und andererseits die Übung und Stabilisierung der Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen.

Weiterlesen...
 
21 neue Feuerwehrleute und Sprechfunker ausgebildet

Die Teilnehmer der beiden Lehrgänge

Buchen | 21 frisch gebackene Truppmänner und -frauen sowie 21 neue Sprechfunker durften am Samstag, 08.06, im Florianssaal der Feuerwache Buchen die Lehrgangsurkunden für die Truppmannausbildung Teil 1 und den Sprechfunkerlehrgang entgegen nehmen.

Der Truppmannlehrgang Teil 1 legt den Grundstein für die weitere Feuerwehrarbeit. Zu dieser Grundausbildung gehören unter anderem folgende Themen: Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr, Brennen und Löschen, Löscheinsatz, vorbeugender Brandschutz und der technische Hilfeleistungseinsatz. Diese Ausbildung ist mit 70 Stunden die längste und wichtigste Ausbildung im Lebens eines Feuerwehrmannes.

Weiterlesen...
 
72 Stunden in Heddebör

72 Stunden in Heddebör

Buchen/Hettigenbeuern | Die 72-Stunden-Aktion ist die große Sozialaktion des BDKJ. Nach 2004 und 2014 nahmen die Jugendfeuerwehr und die Ministranten wieder mit einer sog. get-it-Variante teil. Get-it bedeutet, dass die Jugendlichen vor der Aktion nicht wissen, um was es genau geht. Sie wissen nur, dass sie eine oder mehrere Aufgaben bekommen, die innerhalb von 72 Stunden gelöst werden müssen.

Hier der Bericht der Jugendlichen: Pünktlich um 17.07 Uhr starteten wir am Donnerstag, 23.05., am Wimpinaplatz in unsere 72 Stunden. Die erste Herausforderung war es, den Projektort herauszufinden, dafür mussten zuerst mehrere Rätsel gelöst werden. Durch die gute Zusammenarbeit mit den Minis aus Heidersbach konnten wir das Rätsel lösen und das Geheimnis um unsere Projekte lüften.

Weiterlesen...
 

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2019 | Kontakt | Impressum | Datenschutz