Aktuelles

Aktuelle Meldungen rund um die Freiwillige Feuerwehr Buchen mit ihren 14 Abteilungen:

Dank und Anerkennung für 25 und 40 Jahre aktiven Dienst

Die Geehrten für 25 und 40 Jahre Dienst in der Feuerwehr Buchen

Buchen | "Dank und Anerkennung" zollte Bürgermeister Roland Burger den zu ehrenden Feuerwehrmännern, die seit 25 bzw. 40 Jahren ihre Freizeit und ihre Gesundheit in den Dienst der Buchener Bevölkerung stellen, im Rahmen einer Feierstunde am Sonntag Vormittag im Florianssaal in der Feuerwache in Buchen.

Gemeinsam mit dem Beigeordneten Dr. Wolfgang Hauck und einer Reihe von Stadt- und Ortschaftsräten war Roland Burger am Sonntag Vormittag im Florianssaal angetreten, um sich bei "seinen" Feuerwehrleuten zu bedanken. Darüberhinaus gab er den demographischen Wandel und die daraus resultierenden Probleme für die Feuerwehren zu bedenken. "Über 170 Einsätze hat die Feuerwehr Buchen in 2012 geleistet. Das entspricht einem Einsatz jeden zweiten Tag." resümierte Burger.

Weiterlesen...
 
Sprechfunker-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Sprechfunker-Lehrgang 2013

Buchen | Im Floriansaal der Feuerwache Buchen fand am Dienstag, 29.10., der Lehrgangsabschluss des gemeindeübergreifenden Sprechfunker-Lehrgangs statt.

14 Teilnehmer aus verschiedenen Gemeinden des Landkreises nahmen an dieser wichtigen Feuerwehrausbildung teil und erhielten ihre Teilnehmerurkunden für den bestandenen Sprechfunkerlehrgang vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Erich Wägele und dem Bürgermeister-Stellvertreter der Stadt Buchen, Theo Häfner.

Weiterlesen...
 
2. Fachseminar in Buchen

Erfolgreiches Fachseminar in der Stadthalle BuchenBuchen. Was hat Feuerwehr mit Politik zu tun? Welche Schutzausrüstung ist die richtige für die Feuerwehren? Was ist Burn-Out und was kann man dagegen tun? Was gilt es bei Einsätzen an Biogasanlagen zu beachten und welche Bausteine sind hilfreich bei Feuerwehreinsätzen?

All diesen Fragen gingen die rund 200 Teilnehmer in sechs Fachvorträgen beim 2. Fachseminar des Kreisfeuerwehrverbandes in der Stadthalle Buchen auf den Grund. In der vollbesetzten Stadthalle Buchen konnte der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverband Neckar-Odenwald-Kreis, Andreas Hollerbach, die Teilnehmer und eine Reihe von Kommunalpolitikern begrüßen und sich bei den Sponsoren dieser Veranstaltung bedanken. Unter anderem haben die AWN, die Stadtwerke Buchen, die Volksbank Franken und die Stadt Buchen diese Veranstaltung unterstützt.

Weitere Informationen, Downloads & Bilder >>> www.abenteuer-in-rot.de

 
Geschmackvoller Maultaschengrill-Abend

Maultaschengrillen

Buchen | Bereits zum zweiten Mal konnten die Mitglieder der Abteilung Stadt Maultaschen der Firma Settele verkosten. Beim letzten Mal ging es um Chili-Maultaschen in diesem Jahr um die neuen Grill-Maultaschen in den Geschmacksrichtungen Pizza, Currywurst und Asia.

Die eingeladenen Mitglieder des Fördervereins machten von diesem Angebot und den zur Verfügung stehenden Maultaschen eifrig Gebrauch. Bis auf den letzten Spieß wurden die Maultaschen gegessen. Der erste Vorsitzende des Fördervereines, Klaus Theobald, begrüßte die anwesenden Mitglieder der Jugendfeuerwehr, der Rettungshundestaffel und der Einsatzabteilung und wies auf das umfangreiche Settele-Produktsortiment hin. Die Abstimmung der Feuerwehrfrauen und -männer zeigte zum Schluss ein klares Meinungsbild.

Weiterlesen...
 
Jugendfeuerwehr besucht Rettungshundestaffel

13-07-19 rhsBödigheim | Die Jugendgruppen aus Sindolsheim, Rosenberg und Ravenstein zu Besuch bei der Rettungshundestaffel der Freiwilligen Feuerwehr Buchen in Bödigheim. Am Freitag, 19.07., besuchten die Jugendlichen die Rettungshundestaffel bei ihrem wöchentlichen Training auf dem Vereinsgelände des Schäferhundevereins in Bödigheim.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und  Staffelleiter der Rettungshundestaffel Freiwilligen Feuerwehr Buchen, Friedrich Reichert, folgte eine allgemeine praktische Einweisung auf zwei Stationen in die Ausbildung von Rettungshunden. Die erste Station waren praktische Vorführungen in Unterordnung und Gewandtheit.

Weiterlesen...
 
Alterswehr zu Gast bei der Rettungshundestaffel

Alterswehr bei der RettungshundestaffelBödigheim | Am Donnerstag, 25.07.,  besuchte die Alterswehr der Freiwilligen Feuerwehr Buchen die Rettungshundestaffel auf dem Vereinsgelände des Schäferhundevereins in Bödigheim.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und  Staffelleiter der Rettungshundestaffel, Friedrich Reichert, folgte ein allgemeiner Vortrag über die Zucht- und Ausbildung von Gebrauchshunden sowie im Speziellen über die Ausbildung von Rettungshunden. Ein Rettungshund muss neben einem einwandfreien Wesen auch eine hohe Arbeitsbereitschaft und Lauffreude besitzen. Sie müssen Menschen mögen, um im Einsatzfall auch vermisste Menschen zu finden. Aktuell verfügt die Rettungshundestaffel über 13 geprüfte Einsatzhunde. Zudem befinden sich zwei Junghunde in Ausbildung. Anhand eines stattgefundenen Sucheinsatzes wurden die konkreten Abläufe bzw. der Alltag der Rettungshundestaffel dargestellt und erläutert.

Weiterlesen...
 
36. Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Hettingen

36. Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in HettingenHettingen | Von Freitag Abend bis Sonntag zelteten in Hettingen über 320 Jugendliche und ihre Betreuer am Ende der Jahnstraße in Hettingen. Zum 36. trafen sich die Jugendfeuerwehren aus dem ganzen Landkreis, um ein gemeinsames Wochenende mit viel Spaß, jeder Menge Spielen und tropischen Temperaturen zu verbringen.

Am Donnerstag reisten die ersten Jugendfeuerwehren zum Zeltaufbau an und lernten den Zeltplatz kennen. Nach der eigentlichen Anreise am Freitag und dem Einrichten der Zelte begrüßten Kreisjugendwart Nikolaus Klasan, Ortsvorsteher Volker Mackert und Stadtbrandmeister Klaus Theobald die Teilnehmer aus 30 Ortschaften im Landkreis in Hettingen. Frisch gestärkt vom Abendessen erkundeten die Jugendfeuerwehrler im Rahmen einer Dorfralley Hettingen.

Weiterlesen bei der Jugendfeuerwehr Neckar-Odenwald-Kreis >>>

 
Abenteuer in Rot erleben - in Mosbach

Abenteuer in RotMosbach/Neckar-Odenwald-Kreis. In der Mosbacher Innenstadt hat am Sonntag, 23.06., zwischen 11 und 18 Uhr jede und jeder die Gelegenheit "Abenteuer in Rot" zu erleben.

Die Feuerwehren des Landkreises präsentieren ihre Arbeit. Gemeinsam mit zehn Herstellern von Feuerwehrfahrzeugen, dem DRK und der DLRG zeigen die Feuerwehren in inmitten eines Meers von Oldtimerfahrzeugen und einer großen Spielstraße für Kinder und Jugendliche, was Feuerwehrarbeit heute bedeutet.

pdfLageplan1.5 MB (kostenlos am Sonntag erhältlich)

Weiterlesen...
 
Erfolgreicher Lehrgang 125 in Buchen

Lehrgang 125 im Neckar-Odenwald-KreisNicole Giesa und Andreas Meyer von der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg weilten zum Lehrgang 125 vom 13.06.-15.06.2013 in Buchen. Der Lehrgang 125 beinhaltet Lehrstoff zum Thema "Ausbilden für Führungskräfte", Kernpunkte waren die aktuellen Schulungsmethoden, Didaktik, usw.

Knapp 20 Führungskräfte folgten der Einladung dieses Lehrganges im Neckar-Odenwald - vom Gruppenführer über Abteilungs- wie auch Feuerwehrkommandant, bis hin zum stellv. Kreisbrandmeister war eine "gemischte Mannschaft am Start". In überaus professioneller Art und Weise, in einer "kumpelhaften Atmosphäre", verstanden es Nicole Giesa und Andreas Meyer die Teilnehmer zu begeistern und auch das trockenste Thema interessant zu vermitteln. Selbst Themen wie "Knoten" wurden interessant vermittelt.

Weiterlesen...
 
Grundstein für die weitere Feuerwehrarbeit gelegt

Truppmann-Teil 1 abgeschlossen

04.06.2013 | Im Florianssaal der Feuerwache Buchen fand der Lehrgangsabschluss des Truppmannlehrgangs Teil 1 und der Ausbildung zum Brandschutzhelfer statt. 13 Teilnehmer aus den Gesamtfeuerwehren Buchen Limbach und Mudau erhielten ihre Teilnehmerurkunden vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Erich Wägele und Bürgermeister Roland Burger.

Der Truppmannlehrgang Teil 1 legt den Grundstein für die weitere Feuerwehrarbeit. Zu dieser Grundausbildung gehören unter anderem folgende Themen: Rechtsgrundlagen und Organisation der Feuerwehr, Brennen und Löschen, Löscheinsatz, vorbeugender Brandschutz und der technische Hilfeleistungseinsatz. Diese Ausbildung ist mit 70 Stunden die längste und wichtigste Ausbildung im Lebens eines Feuerwehrmannes.

Weiterlesen...
 
12. Floriansgottesdienst & 20. Jahreshauptversammlung des Fördervereins

12-05-04 floriansgottesdienstBuchen. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Buchen - Abt. Stadt e.V. hatte vergangenen Freitag zum zwölften Floriansgottesdienst in die Stadtkirche St. Oswald geladen, um den Jahrestag "ihres" Heiligen - in diesem Jahr etwas später - zu feiern.

Der vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Buchen, allen voran Alexander Schüssler, zusammen mit Dekan Johannes Balbach vorbereitete Gottesdienst wurde von den Mitgliedern des Fördervereins, der freiwilligen Feuerwehr und vielen Bewohnern Buchens besucht.

Über 1700 Jahre nach dem Todestages des Patrons der Feuerwehr kam die 1994 von der Stadt Buchen restaurierte Floriansstatue zurück an ihren ehemaligen Standort. Bis 1958 zierte die Statue des Heiligen Florian den Floriansalter der Stadtkirche St. Oswald. An anderen Tagen bereichert diese Florianstatue den Eingang zum Florianssaal in der Feuerwache Buchen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 21

© Freiwillige Feuerwehr Buchen 2002-2017 | Kontakt | Impressum